Gemeindeleben im « confinement »

Liebe Gemeindemitglieder!

Zu (Teil-) Lockdown-Zeiten geht das Leben weiter, auch in unserer Gemeinde! Wir haben im letzten Herbst die Initiative ergriffen, Ihnen auf diesen Seiten besinnliche und kreative Momente zu bieten, falls Sie aufgrund von Beschränkungen, Krankheit und anderen Gründen einmal nicht in unsere Gemeinde kommen können. Auch im neuen Jahr werden wir Ihnen weiterhin neue Impulse zu größeren Anlässen bieten. Gerne können Sie auch selbst einen schönen Text, ein Bild oder Musik u.v.m. anbieten!

Falls nötig, können wir hier auch einen virtuellen Zoom-Treffpunkt mit einem Link einrichten. Diese Treffen finden bei einem Teil-Lockdown nicht statt. Und wenn Ihnen die Decke auf den Kopf fällt, rufen Sie einfach bei uns an, im Pfarrbüro, bei KGR-Mitgliedern oder beim Pfarrer direkt. Wir sind für Sie da!

Also schauen Sie regelmäßig hier auf dieser Seite vorbei!

Liebe Grüße

Ihr Kirchengemeinderat

Sind Sie auf der Suche nach einem bestimmten Tagesimpuls? So klicken Sie bitte links oder rechts auf den entspechenden Link. Hier können Sie die entsprechenden Texte zum gewünschten Datum auswählen.

Karwoche und Ostern – La Semaine Sainte et Pâques

Impuls zum Gründonnerstag Deutsch

Gründonnerstag – Jeudi Saint

Les textes pour Jeudi Saint Français

Gründonnerstag ist der Beginn  einer Verwandlung.
Es beginnt mit dem letzten Abendmahl, mit der Fußwaschung.
So eine Fußwaschung reinigt.

Auch wir können Jesus in Gedanken unsere Füße hinhalten, den Staub unserer Straßen und Wege, die Mühe unseres Alltags…

Heidi P.

Jeudi Saint, c’est le début d’une métamorphose.

Il commence par la Cène et le lavement des pieds. Un tel lavement nettoie. Nous aussi, dans notre imaginaire, nous pouvons tendre nos pieds à Jésus, cette poussière de nos routes et de nos chemins, la peine de tous les jours…

Heidi P.
Impuls zum Karfreitag Deutsch

Karfreitag – Vendredi Saint

Les textes pour vendredi Saint Français

Durchkreuzt

Es scheint wie das bittere Ende.

Die Pläne seiner Jünger werden durchkreuzt, ihre Hoffnungen jäh zerstört.

Der große Traum, ausgeträumt.

Seine Jünger, sie fliehen. Sogar Petrus verleugnet ihn.

Was so hoffnungsvoll begann, endet nun so tragisch auf Golgota.

Doch das Kreuz ist nicht das Ende, sondern ein neuer Anfang.

Wir wissen, Jesus bleibt nicht im Tod, sondern er ist auferstanden.

Wie oft wurden auch unsere Pläne schon durchkreuzt?

Gerade im vergangenen Jahr?

Am 16. März 2020 begann das erste « confinement » und durchkreuzte unsere Pläne für Ostern.

Auch in diesem Jahr werden unsere Pläne wieder durchkreuzt.

Wir dürfen aber hoffen, dass diese Zeit vorbeigeht und wir danach wieder neu beginnen können.

Lassen wir uns nicht entmutigen, lassen wir unser Leben nicht davon durchkreuzen.

Sondern blicken wir nach vorne und beginnen wir heute schon, an der Welt von morgen zu bauen.

Alexander

Entraves

Cela a fini apparemment de la manière la plus amère.

Les projets de ses disciples entravés, leurs espoirs soudainement anéantis.

Le grand rêve brisé.

Ses disciples : ils fuient tous, sauf Pierre, mais qui le renie.

Ce qui avait commencé, gonflé d’espérance, s’achève maintenant d’une manière

si tragique sur le Golgotha.

Cependant la Croix n’est pas la fin mais un nouveau commencement.

Nous le savons, Jésus ne demeure pas dans la mort mais il la traverse par la

résurrection.

Combien de fois nos projets ont été entravés ? N’était-ce pas le cas l’an passé ?

Le 16 mars 2020 commençait le premier confinement, celui qui bloquait nos

projets pour Pâques.

Cette année encore nos projets ont été entravés.

Puissions-nous cependant espérer que cette période soit derrière nous et que

nous puissions prendre un nouveau départ.

Ne nous laissons-pas décourager, ne laissons pas notre vie ainsi entravée.

Mais regardons en avant et commençons dès aujourd’hui à bâtir le monde de

demain.

Alexander
Impuls zum Karsamstag Deutsch

Karsamstag – Samedi Saint

Les textes pour samedi Saint Français

Gedanken zu Karsamstag

Der Karfreitag liegt hinter uns – Demütigung, Qual, Tod, Nacht.

Und heute? Trauer, Stille, Grab verschlossen vom Stein.

Und vielleicht auch schon freudige Erwartung, auf das, was kommt.

Der Karsamstag – er verkörpert das „Zwischendrin“

Zwischen Fastenzeit und Auferstehungsfest

Zwischen Trauer und Freude

Zwischen dunkler Nacht und Sonnenaufgang.

Für mich hat Karsamstag viel mit unserem derzeitigen Leben zu tun:

Stand halten, geduldig bleiben, warten können

und dabei den Blick hoffnungsvoll nach vorne richten.

Heute warten wir auf Ostern und können singen:

„Im Dunkeln unserer Nacht entzünde das Feuer, das nie mehr erlischt“

„Dans nos obscurités, allume le feu qui ne s’éteint jamais“

Julia J.

Réflexions sur le samedi de Pâques

Le vendredi saint est passé – humiliation, souffrance, mort, la nuit.

Et aujourd’hui ? Le deuil, le silence, une tombe fermée par la pierre.

Peut-être dans l’attente joyeuse quelque chose viendra.

Le samedi de Pâques représente l' »entre-les-deux »,

Entre le carême et la résurrection,

Entre le deuil et la joie,

Entre l’obscurité de la nuit et le lever du soleil.

Pour moi le samedi de Pâques représente notre vie actuelle :

tenir bon, rester patient, savoir attendre

et, rempli d’espoir, regarder en avant.

Aujourd’hui nous attendons Pâques et pouvons chanter :

„Dans nos obscurités, allume le feu qui ne s’éteint jamais“

„Im Dunkeln unserer Nacht entzünde das Feuer, das nie mehr erlischt“

Julia J.

VIDEO

Impuls zum Ostersonntag Deutsch

Ostersonntag – Dimanche de Pâques

Les textes pour le dimanche de Paques Français

OSTERN

Die Fastenzeit ist vorbei, die Karwoche ist vorbei.

OSTERN

Es war ein darauf Hingehen, ein darauf Vorbereiten, jetzt ist es soweit, wir sind angekommen, um froher und hoffnungsvoller weiterzugehen.

OSTERN

Es gibt ein Osterfeuer, die Osterkerze wird angezündet.
Aus der Dunkelheit kommt das Licht, aus der Nacht bricht der Tag herein.

OSTERN

Das Licht ist da, mit seiner Wärme, mit der Helle.

OSTERN

Das Leben ist auferstanden
Das Leben in Fülle

Osterfreude  –  Lebensfreude

Ich wünsche Ihnen, ich wünsche uns allen die OSTERFREUDE, die FREUDE gemeinsam auf dem Weg zu sein, die FREUDE, die aus dem Licht kommt. Vertrauen wir darauf, ER geht mit uns, öffnen wir uns für IHN, öffnen wir uns für die Liebe, die er uns schenken will, und die uns trägt.

Frohe Ostertage!

Hildegard P.-S.

PÂQUES – Le carême est terminé, la semaine sainte est terminée.

PÂQUES – Nous étions sur le chemin vers Pâques, nous nous y sommes préparés, et maintenant le moment est venu, nous sommes arrivés pour pouvoir avancer avec plus de joie et d’espérance.

PÂQUES – Nous avons un feu de Pâques, le cierge de Pâques est allumée. De l’obscurité surgit la lumière, de la nuit le jour se lève.

PÂQUES – La lumière est présente, avec sa chaleur, avec sa luminosité.

PÂQUES – La vie a ressuscitée, la vie en plénitude

La joie de Pâques – La joie de vivre

Je vous souhaite, je souhaite à nous tous la joie de Pâques, la joie de pouvoir parcourir le chemin ensemble, la joie qui vient de la lumière.

Ayons confiance qu’IL nous accompagne, ouvrons-nous à LUI, ouvrons-nous à l’amour que LUI veut nous donner et qui nous porte.

Joyeuses fêtes de Pâques !

Hildegard P.-S.
Impuls zum Ostermontag Deutsch

Ostermontag – Lundi de Pâques

Les textes pour le lundi de Paques Français

Warum ist der Montag nach Ostern ein Feiertag?

Die drei christlichen Hochfeste Weihnachten, Ostern und Pfingsten, wovon Ostern das höchste ist, haben seit langem einen zweiten Feiertag, was ihre herausragende Bedeutung im liturgischen Kalender kennzeichnet.

An diesem Ostermontag wird im Evangelium die Geschichte der Emmaus-Jünger verkündet.

(Lk 24, 13 – 35)

Anstatt an das offene Grab zu gehen und mit den Aposteln und Jüngern auf die Erscheinung von Jesus zu warten, gehen die beiden Jünger voller Enttäuschung und Trauer nach Hause, denn sie glauben ihn tot und damit auch die so erhoffte Erlösung gestorben.

Da erscheint Jesus und begleitet sie unerkannt nach Emmaus.

Als er beim gemeinsamen Abendessen das Brot bricht, erkennen sie ihn.

Voller Freude und neuer Hoffnung kehren sie noch am gleichen Abend nach Jerusalem zurück, um den Jüngern mitzuteilen, dass Jesus lebt!

Bitten wir Gott,

– dass wir die Hoffnung nicht aufgeben, selbst in den schwierigsten Situationen

– dass wir keine Zweifler werden

– dass wir in unserem Glauben treu bleiben.

Nina R.P.

Aujourd’hui, nous sommes le lundi de Pâques, devenu, sous Napoléon, un jour férié ordinaire.

En Allemagne, où il est resté un jour férié chrétien, c’est l’Évangile des disciples d’ Emmaüs qui est lu. (Lk 24, 13 – 35)

Au lieu de visiter le tombeau ouvert et d’attendre avec les disciples l’apparition du Christ, deux d’entre eux, déçus de ne pas le voir, décident finalement de rentrer à Emmaüs. Ils croient Jésus et leur rédemption définitivement morts.

Sur le chemin, Jésus, sans être reconnu, se joint à eux et dîne avec eux. Au moment où Jésus rompt le pain, les disciples le reconnaissent.

Pleins de joie et remplis d’un nouvel espoir, ils retournent le soir même auprès des autres, à Jérusalem, pour leur annoncer la bonne nouvelle :

Jésus est vraiment vivant. Ils l’ont vu.

Demandons dans nos prières à Dieu,

– que nous gardions toujours l’espoir, même dans les moments les plus difficiles

– que nous ne devenions pas des sceptiques

– que nous restions fidèles à notre foi.

Nina R.P.

Vorhergehende Impulse

Die Verantwortung für die Texte auf dieser Seite liegt einzig und allein bei den entsprechenden Autoren. Weder die Gemeinde, noch der Webmaster sind für persönliche Standpunkte verantwortlich. La responsabilité pour ces textes et documents incombe uniquement aux auteurs. Ni la paroisse, ni le webmestre sont responsables des points de vues personnels.

Für Kinder und Jugendliche

Ostern mit Kindern ! So geht’s!


  • Wissen Sie, dass Sie auch mit Ihren Kindern einen Hausgottesdienst organsisieren können? Eine einfache Anleitung finden Sie hier.

  • Für Jugendliche und Junggebliebene können wir Ihnen ebenso die Jugendkirche « Effata » in Münster empfehlen, die sonntagabends auf Youtube moderne Jugendmessen veranstaltet.

Deutsche Fernsehgottesdienste :

ZDF : Sonntagsgottesdienste jeweils um 9 Uhr 30, abwechselnd katholisch oder evangelisch.

EWNT : Gottesdienste jeweils um 10 Uhr.  Livestream

Domradio : Messe aus dem Kölner Dom im Internet  oder hier

Messes en Français :

France 2 : Retransmission en direct ici.

KTO-TV : Evénements religieux en direct sur KTO-TV

Internet : Liste des live-streams des messes parisiennes ici.

Prions en église