Der Weg zur Taufe

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes!

Wir freuen uns mit Ihnen über das Geheimnis des Lebens, das Ihnen in der Geburt Ihres Kindes geschenkt ist. Vermutlich empfinden Sie es als Wunder und spüren eine tiefe Dankbarkeit, die Sie in der Feier der Taufe zum Ausdruck bringen möchten. In der Taufe feiern wir ein Geheimnis des Lebens, das wir selbst nicht machen können, sondern welches uns letztlich von Gott geschenkt wird.

Deshalb wenden wir uns in der Tauffeier an Gott, als den Schöpfer und Liebhaber allen Lebens, mit der Bitte um seinen Segen und um die Kraft der neuen Verantwortung gerecht werden zu können. In der Taufe bekommen wir durch Gottes Sohn Jesus Christus Anteil an der Liebe und Herrlichkeit seines Vaters. Wer in der Taufe in diese Liebe des Vaters zu seinem Sohn Jesus Christus hineintaucht, hat in gewisser Weise Anteil an Gott und ist ein für alle Mal davon geprägt. Wir feiern mit der Taufe auch die Aufnahme in die Gemeinschaft unserer Kirchengemeinde und in die katholische Kirche, die in den Sakramenten Zeugnis dieser Nähe und Gegenwart Gottes gibt.

Formblatt Taufe

Folgendes ist bei der Vorbereitung zu bedenken:

Für die Anmeldung :

Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes.

Anmeldeformular: Das können Sie sich nachfolgend herunterladen:

Formblatt Taufe

Taufgespräch mit dem Taufspender: Bitte kontaktieren Sie uns zur Terminabstimmung.

Spende: Unsere Gemeinde in Paris freut sich anlässlich der Taufe über eine Spende von 100 €.

Für den Tag der Taufe:

Taufkerze: Für die Taufe benötigen Sie eine Taufkerze, die Sie bei uns oder im Handel erwerben können. Sie können auch selbst eine Kerze mit Taufsymbolen, Name und Taufdatum … verzieren. Die Kerze darf zu besonderen Anlässen immer wieder angezündet werden. Manche verwenden diese auch zur Erstkommunion.

Taufgewand: Wenn in Ihrer Familie ein Taufgewand vorhanden ist, bringen Sie es zur Taufe mit. Der Priester oder Diakon wird dieses einen kurzen Moment auf den Körper des Kindes legen. Hiermit kommt zum Ausdruck, dass Ihr Kind von Christus beschützt wird, weil er Ihr Kind mit seiner Liebe wie mit einem Gewand umgibt.

Musik: Es wäre schön, wenn Sie für die musikalische Gestaltung der Feier selbst jemand aus der Familie oder dem Freundeskreis finden könnten. Natürlich können diese aber auch ohne musikalische Begleitung gesungen werden. Lieder und Fürbitten dürfen Sie selbst aussuchen und vorbereiten.

Taufpate: Das Patenamt können Angehörige oder Freunde der Eltern übernehmen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und Mitglied der katholischen Kirche sind. In Ausnahmen genügt auch die Mitgliedschaft in einer unserer christlichen Kirchen. Wir bitten um Verständnis, dass Personen, die der Kirche den Rücken gekehrt haben und aus der katholischen oder evangelischen Kirche ausgetreten sind, dieses Amt nicht übernehmen können. Das wäre ein Widerspruch in sich.

Anmeldung und weitere Informationen:

Pfarrbüro: info@kgparis.eu

Tel: +33 (0) 153 70 64 10

Auch ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene können sich taufen lassen,
die auf einem ihnen entsprechenden Weg vorbereitet werden.

Nach oben
Zur Startseite